Ausbildungsbotschafter zu Gast in den Klassen 9

Eine spannende Mischung von verschiedenen Berufen hatte der Koordinator der Ausbildungsbotschafter für die Realschüler des BZ Gerstetter Alb am 6. Februar zusammen gestellt. Die Auszubildenden stellten in engagierten Vorträgen ihren Beruf und ihren Arbeitgeber vor.

Eine Mechatronikerin von Schwenk Zement Mergelstetten und eine Informatikkauffrau des Landratsamts Heidenheim stellen zwei typische Berufe für Realschulabgänger dar und machten auch den Mädchen Mut, sich in technischen und informationstechnischen Berufen zu bewerben.

Die beiden angehenden Heilerziehungspfleger von der Ausbildungsschule St. Loreto in Schwäbisch Gmünd zeigten mal einen alternativen Beruf zu dem unter Realschülern sehr beliebten Beruf Erzieher/In.

Ein technischer Systemplaner der Heidenheimer Firma Gaiser, zwei Finanzwirtinnen vom Finanzamt Heidenheim und eine Hotelfachkauffrau des Taste Hotels in Heidenheim rundeten das abwechslungsreiche Programm ab.

Ein großes Lob an unsere Schüler/Innen, die sehr aufmerksam zu hörten und anschließend untereinander diskutierten, was wohl etwas für sie sein könnte und ein Dankeschön an die verantwortliche Lehrerin für Berufsorientierung Frau Weibler für die Organisation der Veranstaltung.